Hallo und herzlich willkommen auf der ergänzenden Bewerbungsseite von Immele, Oliver.
Hier finden Sie Ergänzende Informationen zu meiner eingereichten Bewerbung.

Immele, Oliver

IT Projekt Manager (Change Office)


Wenn Sie initiativ hier gelandet sind, freue ich mich über ein interessantes Angebot als IT Service oder Projekt Manager in Köln oder Emsland.

Ein zuverlässiger Partner für:                                           IT Management für IT-Infrastruktur und Systemarchitektur

IT Projekt Manager im Change Office (Business & Field Services)

 

In meiner aktuellen Rolle als IT Projekt Manager im Change Office der BWI GmbH verantworte ich als Change Owner die Durchführung meiner Change. Dementsprechend entscheide ich auch über die Annahme oder Ablehnung eines eingereichten Change und coache die Change Initiatoren in der prozessualen Erstellung von Change.

Zu meinen täglichen Aufgaben gehört die zentrale Kommunikation vom Betrieb in Richtung Kunden und bei Rückfragen zurück an die entsprechende Abteilung. Hierzu leite und koordiniere ich selbstständig CAB/ECAP/PIR Meetings und achte gleichzeitig auf den korrekten prozessualen Ablauf im Change.

Die Leitung von Maßnahmen in einer oder mehreren Telefonkonferenzen über mehrere Standorte hinweg gefällt mir sehr gut. Dazu gehört das Einholen der letzten Genehmigung beim Kunden und Freigabe der Maßnahme.

Zur Optimierung der Arbeitsprozesse koordiniere ich begeistert alle Arbeitspläne in Rücksprache mit den Abteilungen und hole alle benötigten Freigaben beim Kunden und Betriebsintern ein.

 

Die Einarbeitung neuer Mitarbeiter in das Change-Geschäft gehört mit zu meinen Aufgaben.

 

Aktuell bin ich auf der Suche nach einer neuen Herausforderung im IT Management Bereich, als IT Service Manager oder IT Projekt Manager mit Karriereperspektive.

 

Interesse geweckt? Dann kontaktieren sie mich unverbindlich unter:

it - management ( a ) brainticket-media.de

 

Herzlichst Oliver

 

Langjährige non-IT Projekt Management Erfahrung in folgenden Bereichen

 

Hier finden Sie eine Liste mit den Projekten, die ich zum Großteil während meiner Selbständigkeit oder in Eigeninitiative durchgeführt und erfolgreich abgeschlossen habe.

 

 
Veranstaltungsbereich

  • Projektleitung "die Saftkocktailbar", ein Teilprojekt des Rothary Projektes, "b.free".
  • Outback Jugend und Freizeit E.V.(Thekenorganisation, Einkäufe)
  • Blauer Funken Turm (Zapfen, DJ, Technik)
  • Als Roudi der Band „Holzi and the Hackers“
  • Gerüst- und Bühnenbau (z.B. Rolling Stones 2006)
  • Licht, Ton und Video arbeiten (z.B. WM Eröffnungsfeier 2006 in München)

 

 

Radio, von der Aufnahme vor Ort bis zum einspielen im live Betrieb.

  • Schon in meiner Schulzeit nahm ich am Workshop „Tonbandzeitung für Blinde“ teil.
  • Mitarbeit bei den Übertragungen des Konstanzer Kurzfilm Festivals im Freien Radio Konstanz.
  • Intervew mit dem Pressesprecher der Greenpeace Gruppe Bodensee
  • Aufnahmen für den "Bürgerfunk"
  • Erstellung von Musik Radio Sendungen von der Party bis zur Übertragung im Freien Radio Konstanz
  • Mitarbeit im deutschen Radio Team in Tamil Nadu, Indien. Technische Betreuung des Hörspielfestivals.
  • Erstellen von Musik Sendungen im Internetradio
  • Teilnahme am internationalen Radio-Workcamp Bodensee Markelfingen

 

 

Video, Aufnahme, Schnitt und Veröffentlichung

  • von Band Videos (PAGisBack)
  • von unpacking Videos
  • von Kurzfilmen in verschiedenen Bereichen
  • von Aufnahmen von Straßen Musikern
  • von Aufnahmen der Kölner Montagsmahnwachen

 

Hier finden Sie einige Veröffentlichungen

Was mich am meisten am IT Management anspricht ist die gute Work-Life-Ba­lance....

Im Duden ist zu Work-Life-Ba­lance zu finden:

"ausgewogenes Verhältnis zwischen beruflichen Anforderungen und privaten Bedürfnissen einer Person"

Daraus resultierend eine wesentlich besseres Arbeitsergebnis und eine WIN WIN Situation für alle beteiligten. Schlußendlich geht es ja um die Arbeitsleistung und nicht darum wie eine Maschine zu funktionieren.

Ein interessanter Artikel hierzu finden Sie unter:

https://www.honestly.de/blog/work-life-balance/

Durch meine Zeit als Selbständiger bin ich es gewohnt einige arbeiten von Zuhause, aus meinem Home Office, zu erledigen.

- - - - - - - - - - -

Da ich in einer relativ guten Position als Change Manager bei der BWI bin, stellt sich natürlich die Frage, warum will ich wechseln?

 

Durch die Fusion von BWI Systeme und BWI IT wurde ich nach Meckenheim versetzt. Da ich im Kölner Norden mein Domizil innehabe, bedeutet das für mich eine tägliche Pendelfahrt mit dem Auto von ca. 3 Stunden.

 

Dies ist mit meiner Vorstellung eines ausgewogenen „Work Live Balance“ nicht ganz vereinbar. Aus diesem Grunde bin ich auf der Suche nach einer passenden Position in Köln, mit einer guten Aufstiegs und Karriere Perspektive. Einen Teil meiner Arbeitszeit bin ich auch sehr gerne in meinem Home Office.

 

Hierbei handelt es sich um die tägliche Pendelzeit, welche meine Reisebereitschaft, die weiterhin besteht, nicht beeinträchtigt.

Zu mir Immele, Oliver und wie ich zu der Informations-Technik gekommen bin:

 

Mitte der 90er habe ich mich mit den ersten Rechnersystemen beschäftigt. Seitdem betreue ich PCs, Laptops und Netzwerke.

2001 habe ich den ECDL und MCSE bestanden und war dann eine Zeit lang im IT-Bereich erfolgreich selbstständig.

2005 war ich EDV Schulungsleiter beim Diakonischen Werk Radolfzell und habe dort eine Computerschule mit aufgebaut.

2012 Habe ich dann die Ausbildung zum Fachinformatiker Richtung Systemintegration erfolgreich abgeschlossen.

2015 habe ich als Package Request Coordinator, Pönalien im fünf Stelligen Bereich bereinigt.

Seit 2017 bin ich im IT-Management tätig und sehe hier meine berufliche Berufung. Durch die BWI konnte ich bisher 4 ITIL Zertifizierungen machen und lerne ständig mit Begeisterung weiter.

 

Berufliche Qualifikation:

  • ITIL ®  – Foundation 2011
  • ITIL ®  – Service Transition 2011
  • ITIL ®  – Service Operation 2011
  • ITIL ®  – Service Strategy 2011
  • Service Entwicklungsframework (SEF@BWI)

  • Panorama NG System Infrastruktur
  • Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration
  • Microsoft MCP (MCSE W2k – ECDL)

  • Seminar in Grundlagen der Didaktik
  • Seminare in Methoden und Sozialkompetenz
    • Kommunikation und Kooperation
    • Konfliktmanagement und Coaching
    • Zeit und Projektmanagement
    • Lerntechniken und Präsentationen

 

  • Englisch in Wort und Schrift
  • Führerschein Klasse B

 

 Beruflicher Hintergrund:

  • Gute Kontakte zur BWI, für Behörden, die Ihre IT zum Bundeswehr IT Dienstleister umziehen
  • IT Projekt Manager im Change Office
  • IT Service Management im RZ-LAN, DMZ
  • Langjährige Erfahrung im Bereich des Anwender Support in verschiedenen Bereichen
  • Durchführung von IMACs, Rollouts und Umzüge von IT Arbeitsplätzen mit Netzwerk-Drucker
  • Fehlersuche und -behebung im Client und Netzwerk Bereich, Patch Management und DHCP
  • Auswertung von Logfiles, Alarmhandling und Entstörung im Bereich Kabel TV/VoD

Familienname / Vorname

Immele, Oliver

Kontakt Aufnahme

Am besten per Mail:
it - management (a) brainticket - media . de

Adresse

Goldfußstr. 9
50735 Köln

Verfügbarkeit:

Nach Vereinbarung

(1 Monat Kündigungsfrist)

Mögliche Einsatzorte:

Köln und bis 5 KM Umkreis

(Home Office)

Reisebereitschaft:

Nach Vereinbarung / Firmenwagen mit Privatnutzung

Wöchentliche Arbeitszeit:

38h/Woche

Urlaubstage:

30

Gehaltsvorstellung:

Nach Vereinbarung

Sicherheitsüberprüfung

Ü2 durch die BWI GmbH

ITIL - Service Strategy Zertifizierung

Ein weiterer Schritt in Richtung ITIL-Expert

ITIL - Service Operation Zertifizierung

Ein weiterer Schritt in Richtung ITIL-Expert

ITIL - Service Transition Zertifizierung

Ein weiterer Schritt in Richtung ITIL-Expert

ITIL - Foundation Zertifizierung

Mit der Bestandenen Prüfung habe ich die ITIL Foundation Zertifizierung.

IT Service Manager

Seit dem 01.01.2017 Bin ich bei der BWI Systeme GmbH als Junior IT Service Manager fest angestellt.

In diesem Zusammenhang habe ich auch die ITIL Foundation Zertifizierung gut bestanden.

Training für acentic IPTV Systeme

Bei meiner Zeit bei Servicedrive hatte ich die Gelegenheit eine Schulung über die acentc Systeme. Bei der Acentic GmbH Niederlassung in Köln haben wir uns mit ein paar Engländern getroffen und konnten so die Grundbausteine der acentic Systeme detailliert kennen lernen. Natürlich war die Schulung in English gehalten. Ein Zertifikat haben wir auch erhalten. Es war doch sehr Informativ, vielen Dank.

bei Atos IT Solution and Services GmbH als Packaging Request Coordinator (PRC)

Nach mehreren Monaten mit Strafzahlungen, im fünf Stelligen Euro Bereich, habe ich nach eineinhalb Monat Koordination die Einhaltung der SLA Zeiten erreicht.